Auslandskrankenversicherung


Wie sichere ich meine Mitarbeiter im Ausland ab?

Grundlage für die Absicherung von Unternehmen, das ihre Mitarbeiter ins Ausland entsendet:

§ 17 Leistungen bei Beschäftigung im Ausland

    (1) Mitglieder, die im Ausland beschäftigt sind und während dieser Beschäftigung erkranken oder bei denen Leistungen bei Schwangerschaft oder Mutterschaft erforderlich sind, erhalten die ihnen nach diesem Kapitel zustehenden Leistungen von ihrem Arbeitgeber. Satz 1 gilt entsprechend für die nach § 10 versicherten Familienangehörigen, soweit sie das Mitglied für die Zeit dieser Beschäftigung begleiten oder besuchen.

    (2) Die Krankenkasse hat dem Arbeitgeber die ihm nach Absatz 1 entstandenen Kosten bis zu der Höhe zu erstatten, in der sie ihr im Inland entstanden wären.

Diese Regelung bedeutet, dass der Arbeitgeber im Rahmen seiner vertraglichen Fürsorgepflicht die Kosten zur Verfügung stellen muss, die für die Behandlung erforderlich sind. Die gesetzlichen Krankenkassen können im Ausland keine Sachleistungen erbringen und daher wird bei der Auslandsentsendung diese Verpflichtung dem Arbeitgeber auferlegt und dass auch bei mitreisenden Familienangehörigen.

Kaum ein Unternehmen kann es sich leisten, die dringend benötigte Hilfe direkt vor Ort zu organisieren, aber das Geld muss zur Verfügung gestellt werden. Die große Frage ist allerdings, wie oder wer organisiert es vor Ort, er hilft tatsächlich, wenn ein Spezialist benötigt wird.

Maßgeschneiderte Sonderkonzepte für Ihr Unternehmen, dass Sie vor unkontrollierbaren Kosten schützt mit einem

  • weltweitem Gesundheitsmanagement mit Evakuierung durch Ambulanzflugzeuge
  • Koordination von medizinischer Versorgung und ständig bereiten Alarmzentralen mit Ärzten
  • Auslandskrankenversicherung für Ihr Unternehmen
  • individuelles Leistungspaket Gesundheit und Medizinische Assistance

Fazit:

Die Vorsorge des Arbeitsgebers geht bei Auslandsentsendungen weit über die normalen Pflichten hinaus. Die damit verbundenen finanziellen Risiken des Unternehmens sind aber weitaus größer, denn die Kosten der gesamten Versorgung im Falle der Erkrankung sind sofort zu belegen und auch für die notwendige Hilfe ist zu sorgen. Das Unternehmen muss sich gegen diese von Deutschland aus kaum zu regulierenden Fragen absichern.

Für Ihre Fragen stehe ich Ihnen gerne telefonisch, per Mail oder per Kontakt-Formular zur Verfügung.