Pflegebedürftige haben höhere Ansprüche als Sie denken


Ab Anfang 2015 haben Pflegebedürftige einen größeren Anspruch auf eine Unterstützung vom Staat. Diese Gesetzesänderung bringt viele Vorteile die ich Ihnen in diesem Artikel kurz erläutern möchte.Ab Anfang 2015 haben Pflegebedürftige einen größeren Anspruch auf eine Unterstützung vom Staat. Diese Gesetzesänderung bringt viele Vorteile die ich Ihnen in diesem Artikel kurz erläutern möchte.

 

Wann werden Umzugskosten für Pflegebedürftige erstattet?

Die Pflegekasse zahlt für einen Umzug in eine Wohnung, die den Bedürfnissen des Pflegebedürftigen angepasst ist, noch € 2.557,00, ab dem 01.01.2015 bis zu € 4.000,00. Dies gilt zum Beispiel für einen Umzug in eine Erdgeschoßwohnung oder auch andere Verbesserungen des Wohnumfeldes des Pflegebedürftigen.
Wohnen mehrere Pflegebedürftige zusammen, dann betragen die Zuschüsse ab 2015 max. € 16.000,00.

Für was gibt es Zuschüsse?

Umbau- oder Einbaumassnahmen die individuell auf die Bedürfnisse des Einzelnen abgestimmt sind, betreffen sowohl Bereiche außerhalb wie auch innerhalb der Wohnung.
Darunter fallen Vergrößerung der Türen, ebenerdiger Zugang, Haltestangen, Treppenumbauten, Treppenlifte, Änderung der Lichtschalter und Veränderung der Heizung, Badewanneinstiegshilfen, rutschfeste Bodenbeläge und noch vieles mehr.

Was bedeutet das für Sie und die Angehörigen?

ACHTUNG: Anspruch auf Hilfsmittel schließt nicht aus, dass auch Maßnahmen bewilligt werden, die zur Verbesserung des individuellen Wohnumfeldes durch die Pflegekasse oder einen anderem Leistungsträger übernommen werden müssen.

Was muss beantragt werden?

Sie sollten grundsätzlich jede Möglichkeit in Betracht ziehen, die die Pflege erleichtert und das Leben in der eigenen Wohnung durch geeignete Massnahmen ermöglicht
TIP: Haben Sie keine Bedenken, einen Antrag zu stellen oder ziehen Sie einen externen Pflegeberater mit hinzu. Auch Beratungskosten und Gebühren für Umbau sind erstattungsfähig.
In der Regel werden Materialkosten für den Umbau ersetzt, Arbeitslohn jedoch nur, wenn diese zweifelsfrei auf die Umbaumassnahme zurückzuführen ist.

Was kann ich für Sie tun?

Die Pflegevorsorge wird in Zukunft immer mehr ein zentrales Thema sein und die Unabhängigkeit jedes Einzelnen hängt auch von seiner eigenen Vorsorge ab.
Ich berate Sie gerne, was die Möglichkeiten angeht und Ihnen wertvolle Tips und Hinweise im Bereich der Pflegevorsorge.

Für Ihre Fragen stehe ich Ihnen gerne telefonisch, per Mail oder per Kontakt-Formular zur Verfügung.

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.